MACHEN SIE DIE
LEISTUNG ZU EINER KONSTANTE

Heiß, kalt, nass, trocken. Die Umwelt ist eine Variable.
Bewahren Sie Ihre Körperkerntemperatur von 37°C und halten Sie Ihre Leistung konstant.

ANPASSUNG DER KLEIDUNG

Als Fahrer lernen Sie, sich an die Hindernisse auf Ihrem Weg anzupassen – sei es strömender Regen, intensive Hitze oder irgendetwas dazwischen. Ihre Ausrüstung sollte das Gleiche tun. Die dynamische Lagentechnik von SHIMANO stellt sicher, dass Sie bereit sind, sich an ein sich ständig änderndes Sattel-Spielerlebnis anzupassen.

37 °C
WÄRME
REGULIERUNG

Untersuchungen haben ergeben, dass 37 °C die optimale Körperkerntemperatur ist, wenn Fahrer maximale Leistung erbringen und sich dabei wohlfühlen sollen. Aber die Bedingungen für die Fahrer sind unglaublich vielfältig und ändern sich oft plötzlich und unbemerkt. Ein einzelner Tagesausflug kann den Fahrer durch eine Vielzahl von Temperaturen und Witterungseinflüssen führen. Die Regulierung der Körperkerntemperatur des Fahrers bei diesen sich ändernden Wetterbedingungen und verschiedenen Stufen der Intensität ist eine große Herausforderung. 37°C ist konzipiert als ein ganzjähriges System für optimalen Fahrerkomfort, Effizienz und Leistung.

Das Konzept 37 °C berücksichtigt Faktoren, die wir kontrollieren können also Feuchtigkeitsregulierung, Windfestigkeit und Wärmeregulierung ebenso wie Faktoren, die wir nicht kontrollieren können, etwa wechselnde Temperatur und Wetterbedingungen. 37 °C verwendet einzigartige Kombinationen von isolierenden und wind/wasserabweisenden Textilien, dynamischen Schichten und strategisch angebrachter Belüftung.

PASSIVE
BELÜFTUNG
WIND
SCHUTZ
WÄRME
MANAGEMENT
AKTIVE
BELÜFTUNG
WASSER
SCHUTZ
LAGENT
ECHNIK
PASSIVE BELÜFTUNG

Regelt die Körpertemperatur durch Einsatz von Aerodynamik und leitet überhitzte Luft von der Körperoberfläche ab.

WINDSCHUTZ

Bietet Schutz vor Windchill durch Windblocker-Technologien, die der Fahrposition entsprechen.

WÄRMEMANAGEMENT

Hält die Wärme in kritischen Bereichen an Ort und Stelle und hält so die Körper-Kerntemperatur für dauerhafte Leistung aufrecht.

AKTIVE BELÜFTUNG

Reguliert die Körpertemperatur durch strategisch platzierte, vom Fahrer bedienbare Reißverschlüsse und Belüftungsöffnungen.

WASSERSCHUTZ

Schützt den Fahrer vor dem Auskühlen durch Spritzwasser, Nebel, Regen und Schnee.

LAGENTECHNIK

Nutzt innovative Technik zur Schaffung mehrerer Lagen, wobei jede einzelne optimal mit der anderen zusammenwirkt, damit sich der Fahrer wohl fühlt.

DAS SHIMANO KÜHLKONZEPT
ZIEL DER BEIBEHALTUNG VON 37 ºC
BEI WECHSELNDEN BEDINGUNGEN

ZIEL DER BEIBEHALTUNG VON 37 ºC BEI WECHSELNDEN BEDINGUNGEN

DIE FAHRINTENSITÄT IST EINE STÄNDIGE VARIABLE

  • HOCHINTENSIVES FAHREN
    Beim hochintensiven Fahren baut sich Hitze auf, auf die die Fahrer mit der Ableitung von überschüssiger Wärme reagieren müssen
  • FAHREN MIT GERINGER INTENSITÄT
    Bei Fahrten mit geringerer Intensität muss der Fahrer bequeme, atmungsaktive Kleidung auswählen
  • FAHREN MIT MITTLERER INTENSITÄT
    Die Kleidung sollte atmungsaktiv sein, eine aktive und passive Ableitung überschüssiger Wärme ermöglichen sowie Schutz gegen Windchill bieten.
5 BEDINGUNGEN
FÜR 4 JAHRESZEITEN

Wir bei SHIMANO haben verstanden, dass die Begriffe Kalt, Kühl, Wechselhaft, Warm oder Heiß einen Tag im Sattel viel besser beschreiben. Diese 5 Bedingungen lassen sich mit allen Windgeschwindigkeiten, Niederschlagsarten, Sonnenintensitäten oder Luftfeuchtigkeiten kombinieren, die die Natur zu bieten hat. Genau deshalb definieren und entwickeln wir Bekleidung nicht für die traditionellen 4 Jahreszeiten, sondern auf Basis der 5 wichtigsten Fahrbedingungen. Das Ergebnis: Für reale Fahrbedingungen konzipierte Bekleidung, ganz gleich, wo Sie leben oder welche Jahreszeit im Kalender steht.

DER „5 BEDINGUNGEN“-ANSATZ
Sorgfältig gefertigte Lösungen sind als System konzipiert, um die Performance des Fahrers zu maximieren und bei allen Bedingungen eine Kern-Körpertemperatur von 37 °C aufrechtzuerhalten.

KÄLTE
KÜHL
WECHSELND
WARM
HEISS
  • WÄRME
    WÄRME SPEICHERN
  • FEUCHTIGKEIT
    FEUCHTIGKEIT MINIMIEREN
  • BELÜFTUNG
    VOR DEM WINDCHILL-EFFEKT SCHÜTZEN
  • WÄRME
    WÄRME REGULIEREN
  • FEUCHTIGKEIT
    FEUCHTIGKEIT REGULIEREN
  • BELÜFTUNG
    LUFTZIRKULATION REGULIEREN
  • WÄRME
    WÄRME ABFÜHREN
  • FEUCHTIGKEIT
    FEUCHTIGKEIT VERDUNSTEN
  • BELÜFTUNG
    BELÜFTUNG MAXIMIEREN
Wärmt und schützt den Fahrer. Für kalte, kühle und wechselhafte Temperaturen, denen die Fahrer in den kälteren und den Übergangsmonaten des Jahres ausgesetzt sind.
Abnehm- und verstaubare Elemente und adaptive Technologien bieten Vielseitigkeit für unterschiedliche Bedingungen und Änderungen bei der Fahrintensität.
Bietet komfortablen Sitz und beste Belüftung. Für heiße, warme und wechselhafte Bedingungen, denen die Fahrer in den wärmeren und den Übergangsmonaten des Jahres ausgesetzt sind.
SHIMANO DYNAMIC
LAYERING FÜR
5 KÖRPER-ZONEN

Bleiben Sie bestens gerüstet, egal wohin der Weg Sie führt. Das Dynamic Layering System des SHIMANO FUSION CONCEPT kombiniert unser umfassendes Verständnis der Erfahrung des Fahrers sowie der Art und Weise, wie sie in verschiedenen Umgebungen variiert, mit unserem Konzept der Systementwicklung, um Bekleidung zu schaffen, von der Fahrer bei allen Wetterbedingungen, Intensitätsstufen und in jeder der 5 Körperzonen profitieren.

  • ・Ein Bekleidungssystem, das für Wohlbefinden und Effizienz beim Radfahren sorgt.
  • ・Technologiebasierte Bekleidung, die sich an Temperaturschwankungen und wechselnde Bedingungen während einer Fahrt anpasst.
  • ・Bekleidung, die sich aufgrund der verarbeiteten Gewebe, ihrer Konstruktion und Funktionen auf Änderungen der Fahrintensität einstellt.
  • ・Kleidung, die sich in unvorhergesehenen Situationen schnell und mit wenigen Handgriffen ein- und auspacken lässt.
  • ・Als System entwickelte Kleidung für die besonderen radsportspezifischen und physiologischen Anforderungen jeder Zone des menschlichen Körpers.

BEDINGUNGEN WÄHLEN

  • DIE 5 KÖRPERZONEN

  • KOPF: DIE KOMMANDOZENTRALE
  • OBERKÖRPER: KRAFTENTWICKLUNG
  • HÄNDE: KOMMANDOZENTRALE
  • UNTERER RUMPF: ANTRIEB
  • FÜSSE: KRAFTÜBERTRAGUNG