DIE HARMONIE VON DESIGN,
FORM UND FUNKTION

Die Entwicklung eines neuen Sitzpolsters ist eine echte Herausforderung. Jeder Fahrer hat seine eigenen Vorlieben. Und jeder hat eine eigene Meinung darüber, was gut funktioniert. Traditionell wurden Konzepte nach Einzelmeinungen gegenüber Forschungsergebnissen, wissenschaftlichen Erkenntnissen und Fahrerbewertungen entwickelt. Spulen wir zur heutigen Zeit vor. Das S-PHYRE Team aus frei denkenden Ingenieuren und leidenschaftlichen Radfahrern hat mittels Intuition, der Finite-Elemente-Analysemethode, Computermodellen und Tausenden von Testkilometern im Sattel die nächste Generation Performance- und Komfort-Sitzpolster entwickelt.




1 2 3
  1. ANGEPASSTE FORM

    Das tiefe Schwalbenschwanzdesign trennt den linken und den rechten Bereich und bewegt sich mit Ihren natürlichen Körperbewegungen. Freie Bewegungen = weniger Einschränkungen, mehr Komfort und verbesserte Kraftübertragung.

  2. GEZIELTER SUPPORT

    Die integrierte Dämpfungstechnologie ist das Ergebnis von umfassenden Untersuchungen und Praxistests im Sattel. Die strategische Positionierung ermöglicht Dämpfung und sorgt für gleichmäßige Druckverteilung über die gesamte Lebensdauer des Sitzpolsters.

  3. BELÜFTUNGSREGULIERUNG

    Innovative, 3 mm große, quadratische Belüftungsöffnungen wurden entwickelt, um eine hervorragende Belüftung und Feuchtigkeitsregulierung unter sämtlichen Bedingungen zu gewährleisten. TRS Schaumstoffpolster sind leicht und flexibel.




1 2
  1. DESIGN MIT VARIABLEN POSITIONEN

    Durch ergonomische 3D-Konturen sind die Seiten mit dickerer Polsterung versehen, um beim Auf- und Abwärtsfahren verschiedene Haltungen zu ermöglichen. Geringerer Druck bei mehr Haltungen bedeutet mehr Komfort bei Nässe und unter der Kapuze.

  2. NAHTLOSE SITZFLÄCHE

    Die meisten Sitzpolster sind vom Sattel nach innen montiert. S-PHYRE ist an die Körperform angepasst und liegt weich an der Haut an. Stoßdämpfende Materialien an der Schnittstelle zum Sattel verhindern Scheuer- und Druckstellen.