TRAGEN SIE NICHT DAS GEWICHT DER GANZEN WELT AUF IHREN SCHULTERN.

SHIMANO Rucksäcke sind präzisionsgefertigt, um für jede Aufgabe gerüstet zu sein. Jedes Teil eines UNZEN-rucksacks wird als 3D-Modell angefertigt und auf Ihren Körperbau abgestimmt. Unser X-HARNESS ist mit einem speziellen Gurthaken ausgestattet, der eine schnelle und einfache Einstellung erlaubt. Der X-HARNESS bewegt sich mit Ihnen, verlagert das Gewicht, wenn Sie sich bewegen, sitzt perfekt und bietet eine zusätzliche Belüftung. Abenteuer erfordern eine spezielle Ausrüstung. Da ist der UNZEN genau das Richtige.

 
 
 

EINSTELLBARES GURTSYSTEM

Die Menschen sind alle unterschiedlich. Deshalb ist die Rider Fit Cross Harness von SHIMANO komplett individuell verstellbar. Ob Mann oder Frau, groß oder klein: Sie können das Gurtsystem optimal auf Ihren Körperbau abstimmen. Die leichte Klettverschluss-Struktur lässt sich einfach einstellen und ist dabei sehr leicht.

 

GRÖSSENBEREICH

190 ~ 198cm (6'3” ~ 6'6”)
180 ~ 190cm (5'11” ~ 6'3”)
170 ~ 180cm (5'7” ~ 5'11”)
160 ~ 170cm (5'3” ~ 5'7”)
150 ~ 160cm (4'11” ~ 5'3”)

 
EINSTELLBARER FASSUNGSWINKEL
 
bag-tech-harness-1-pos-1-white

GURTHAKEN

Mit einem speziell entwickelten Gurthaken können Sie schnell und einfach Anpassungen vornehmen. Bei Anstiegen kann das Gurtsystem zum Beispiel gelockert und für Bergabfahrten fester eingestellt werden.

bag-tech-harness-1-pos-2-white

JUSTIERLASCHE

Für eine optimale Passform kann die Weiteneinstellung unterhalb des Gurtsystems reguliert werden.

 
bag-tech-harness-2
 

DIE X-HARNESS WURDE SPEZIELL ENTWICKELT, UM EINSTELLUNGEN SCHNELL UND EINFACH VORNEHMEN ZU KÖNNEN.

 

SO ERMITTELN SIE DIE PERFEKTE PASSFORM

Nehmen Sie ein paar schnelle und einfache Einstellungen vor, um einen perfekten Sitz zu erzielen.

  • SCHRITT 1

    Zunächst das Rückenteil des Rucksacks öffnen und die Position des Tragesystems entsprechend Ihrer Größe einstellen.

     

  • SCHRITT 2

    Darauf achten, dass der Verschluss sicher auf Höhe des Solarplexus geschlossen ist.

  • SCHRITT 3

    Die Länge des unteren Teils des Tragesystems einstellen.

  • SCHRITT 4

    Mit Hilfe der Justierlasche die Weiteneinstellung optimal auf den Körper abstimmen. (nur bei Typ A, nicht bei Typ B)

  • SCHRITT 5

    Darauf achten, dass beim Vorbeugen kein Freiraum zwischen Schulter und Tragesystem entsteht.

  • SCHRITT 6

    Die Position des Gurthakens je nach Fahrsituation einstellen.

  • SCHRITT 7

    Bei Bedarf kann auch der beiliegende Hüftgurt verwendet werden.