di2

What is Di2?

What is Di2?

Dank der blitzschnellen, präzisen und zuverlässigen Schaltleistung gibt die Di2-Technologie dem Fahrer die absolute Kontrolle und gewährleistet eine nahtlose Schnittstelle zwischen ihm und seinem Rad. Die ständige Weiterentwicklung und Verbesserung der weltbesten Schaltsysteme ist kompliziert und erfordert beständige technologische Fortschritte. Von der Mechanik bis zur Software verkörpert die SHIMANO Di2-Technologie den modernsten Stand der Technik mit dem Ziel, dem Fahrer jetzt und in der Zukunft das bestmögliche Fahrerlebnis zu ermöglichen.

Geschichte

Mittlerweile als Synonym für erstklassige Schaltleistung etabliert, war SHIMANO Di2 am Anfang lediglich dazu gedacht, das Fahrerlebnis für alle zu verbessern. Im Jahr 2001 präsentierte sich Di2 erstmals mit NEXAVE C910, den einsteigerfreundlichen Komfortrad-Komponenten, die das Fahren mit einer automatischen Schaltung vereinfachten. Das NEXAVE C910 System umfasste auch eine elektronisch gesteuerte Federungsoption, die abhängig von Straßenzustand und Fahrgeschwindigkeit eine automatische Anpassung der Einstellung vornahm.

wheelwheel

Seit ihren Anfängen vor zwei Jahrzehnten hat sich die SHIMANO Di2-Technologie weiterentwickelt und bietet nun das bestmögliche Schalterlebnis für eine Vielzahl von Fahrertypen und Fahrstilen, darunter Rennrad, City, Mountainbike und Gravel.

  • cycle
  • cycle
  • cycle
  • cycle
  • cycle
  • cycle
  • cycle
  • cycle
Technologie

Hardware

View details

Software

View details
SHIMANO Di2 Hardware-Technologie

Mit ihren kleinen Verbindungseinheiten, Kabeln, Akkus und mechanischen Komponenten wird die Di2-Technologie von SHIMANO relativ simpel. Doch sie steckt voller komplexer Funktionen und modernster Technologie. Die Di2-Plattform verfügt über viele wichtige Teile, die nahtlos ineinander greifen müssen, um die von SHIMANO gewohnten, präzisen Schaltvorgänge zu gewährleisten.
Mechanische Einheiten – Die kleinen mechanischen Einheiten der Di2-Umwerfer und -Schaltwerke steuern präzise die Bewegung der jeweiligen Schaltkomponenten und ermöglichen jedes Mal auf Neue einen perfekten, knackigen Schaltvorgang. Die leistungsfähigen, aber sehr leichten Stellmotoren sorgen für schnellere und zuverlässigere Schaltvorgänge unter allen Bedingungen und in jedem Gelände.

DURA-ACE_R9250_Di2_image

Di2-Akku: Di2 verfügte bei seiner Markteinführung noch über einen extern montierten Akku. Doch schon bald darauf waren die Nachfolgeversionen mit einem optionalen internen Akku ausgestattet, der bequem in den Rahmen oder die Sattelstütze des Fahrrads passt und ein schlankes Design gewährleistet. Der leichte Di2-Lithium-Ion-Akku besitzt eine außerordentliche Akku-Kapazität und muss daher seltener geladen werden, abhängig von den Fahrgewohnheiten erst nach ein paar Wochen oder sogar Monaten.

bike
dfly

D-FLY: SHIMANO D-FLY bildet die Brücke zwischen der technischen Seite von Di2 und der Software. Es ermöglicht die Vernetzung von Di2-Systemen mit dem ANT+/Bluetooth®LE-kompatiblen Zubehör wie GPS-Fahrradcomputern und Beleuchtung. Außerdem sorgt es für die Wireless-Verbindung zu dem von SHIMANO entwickelten E-TUBE PROJECT CYCLIST für Smartphones, das die Möglichkeit zur individuellen Einstellung der Schalter bietet sowie zur Suche nach neuen Firmware-Updates oder zur Fehlerbehebung bei Problemen mit Komponenten.

MEHR ERFAHREN
SHIMANO Di2 Software-Technologie

Dank des schnellsten, modernsten elektronischen Schaltsystems im Radsport gewährleistet SHIMANO Di2 eine einzigartige Schaltleistung mit branchenweit führenden Geschwindigkeiten. Und während sich jede einzelne Komponente der Di2-Plattform im Laufe der Jahre verändert und verbessert hat, hat sich auch die Software, die das Gehirn von Di2 darstellt, weiterentwickelt.

platform

Die ursprüngliche Di2-Software, die den Weg zu den heutigen Vernetzungsmöglichkeiten und Funktionen ebnete, wurde 2010 mit Einführung der E-TUBE-Plattform vorgestellt. Als offenes System zur Verbesserung der Benutzererfahrung konzipiert, präsentierte E-TUBE zusätzliche Funktionen und legte die Kontrolle in die Hände des Fahrers. Mit seinen Optionen zur Aktualisierung und Anpassung der Mechanik sowie zur Fehlersuche schuf E-TUBE eine benutzerfreundliche Erfahrung zur Abrundung des Di2-Systems.

E-TUBE PROJECTE-TUBE PROJECT

Mittlerweile ermöglicht die Software E-TUBE PROJECT eine weitreichende Anpassung und Steuerung dank der intuitiven Smartphone-Apps E-TUBE PROJECT CYCLIST für iOS- und Android-Smartphones. Über eine D-FLY Wireless-Einheit lässt sich das Rad ganz einfach mit der App verbinden und so schnell nach Firmware-Updates suchen, bei Problemen mit Komponenten eine Fehlersuche durchführen, eine Verbindung zu kompatiblem Bluetooth®-Zubehör herstellen und mit einem Tastendruck die Di2-Schalterfahrung individuell anpassen.

MEHR ERFAHREN